Grill & Chill

Grill & Chill – unser Kollektionsshooting

 

Wer uns schon eine Weile kennt und folgt, weiß, dass wir regelmäßig an neuen Kollektionen arbeiten und diese dann zum Frühling/ Sommer und 

Herbst/ Winter heraus bringen. 

So haben wir schon Anfang des Jahres begonnen, erste Stoffe auszuwählen und an unseren Produkterweiterungen (wie zum Beispiel Bauchtaschen mit passenden Futterbeuteln und Hundedecken) zu arbeiten. 

Nach und nach trudelten dann über das Jahr verteilt unsere neuen Muster und Farben ein und wir konnten es kaum erwarten, die ersten Stücke daraus zu herzustellen.

 

Über die social Media Kanäle Facebook und Instagram haben wir schon zu unseren vorherigen Kollektionen (Hunde-)Model Aufrufe gestartet und eine riesen Flut an Bewerbungen für unsere Klunker erhalten.

Bislang war es so, dass wir unseren Models daraufhin Produkte zugeschickt haben und im Anschluss daran Bilder von ihnen mit unseren neuen Teilchen erhalten haben. 

Aber dieses Mal sollte es anders werden...

 

Da wir den Kontakt zu unseren Kunden sehr pflegen und wir unsere Community als eine Art Familie (#hundeklunkerfamilie) sehen, wollten wir es dieses Mal familiärer gestalten, unsere Kunden kennen lernen und auch unseren Kunden zeigen wer hinter Hundeklunker steckt und ihnen Einblicke in unsere Werkstatt geben.

 

Wir hatten die Idee, die ausgewählten Models zu uns einzuladen, bei uns vor Ort zu fotografieren und im Anschluss mit allen zusammen bei leckerem Essen vom Grill den Abend ausklingen zu lassen.

Also starteten wir einen Modelaufruf, für die neue (noch geheime) Kollektion.

Wir bekamen zahlreiche Zuschriften aus ganz Deutschland und die Auswahl fiel uns wirklich schwer- so viele nette Worte und tolle Bilder.

Wir haben uns dann aber doch für 8 Models entschieden, von denen wir denken, dass sie einfach super zu uns passen und genau so war es dann auch.

 

Am 11. August 2018 sollte es dann also soweit sein und wir waren wahrscheinlich aufgeregter als die Models, denn ein Event wie dieses war für uns Neuland.

Um Chaos und Stress (vor allem für die Hunde) zu vermeiden, haben wir die Models in Gruppen eingeteilt, sodass nie mehr als 3 Hunde zusammen im Shootingraum waren. Wir haben den Zeitplan sehr lose gestrickt, damit jeder Hund bei seiner Ankunft erstmal ein wenig schnuppern (und zum Schmunzeln von allen Beteiligten sein Beinchen an den Requisieten heben) konnte und auch genug Zeit für den Ein- oder Anderen Plausch mit den Herrchen und Frauchen war.

Während die zweite Gruppe sich in unterschiedlichen Posen und Sets ablichten ließ, schloss sich die erste Gruppe zusammen und machten einen ausgiebigen Spaziergang in der Umgebung.

 

Nach 3 aufregenden Stunden, witzigen Szenen und vielversprechenenden Models waren alle Bilder im Kasten und so ging es langsam nach draußen, wo der Grill schon auf uns wartete. In netter Atmosphäre und wunderbarem Spätsommerlicht saßen wir zusammen, haben gegessen und getrunken, uns nett unterhalten, Bekanntschaften gemacht und auch die Hunde hatten ihren Spaß.

Carlos verliebte sich zum Bespiel gleich in zwei Damen, wobei er es bei Josy tatsächlich etwas ernster zu meinen schien.

 

Für uns war dieses Event eine tolle Erfahrung und mit das Schönste an den ganzen Vorbereitungen für die neue Kollektion, denn erst wenn wir unsere Produkte am Hund sehen, wissen wir, dass sich die Zeit, die Energie und das Herzblut gelohnt haben. 

Außerdem hat uns uns riesig gefreut einige unserer Kunden persönlich kennen zu lernen, denn sie haben uns gezeigt, dass unsere Produkte genau da ankommen wo wir sie uns wünschen: bei Menschen und Tieren, die ihr Herz am rechten Fleck haben und genauso begeistert von den schönen Dingen im Leben sind wie wir.

Wir freuen uns schon auf das nächste Event, das mit Sicherheit nicht allzu lange auf sich warten lassen wird.

Danke, für diesen tollen Tag mit euch Allen.

 

Ob Carlos und Josy wohl Brieffreunde geworden sind? Zumindest halten sie Kontakt über Instagram und darüber freuen wir uns sehr!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.